Glykosol WP

Frostschutzmittel speziell für Erdwärmeanlagen

GLYKOSOL WP ist ein gelber Wärmeträger auf Basis Monoethylenglykol. GLYKOSOL WP ist speziell für den Einsatz als Frost- und Korrsionsschutzmedium in Wärmepumpen und Erdsonden entwickelt worden.

Das für Erdwärmesysteme optimierte Inhibitorsystem schützt alle üblicherweise verwendeten metallischen Werkstoffe sicher vor Korrosion, Ablagerungen und Verschlammung. Einzelne Metalle sind ebenso geschützt wie Multimetallinstallationen. Die im Anlagenbau üblicherweise verwendeten glykolbeständigen Kunststoffe können eingesetzt werden.
 
GLYKOSOL WP ist in jedem Verhältnis mit Wasser mischbar.  GLYKOSOL WP-Konzentrationen unter 15 Vol. % sollten wegen des sich verringernden Korrosionsschutzes vermieden werden. 
GLYKOSOL WP – Wasser – Gemische sollten vor der Befüllung der  Anlage unbedingt vorgemischt werden.
GLYKOSOL WP – Wasser – Gemische entmischen sich auch nach langer Lagerzeit nicht.
GLYKOSOL WP sollte nur mit Wasser bis zu einer Härte von 20° dH verdünnt werden.
 
Wir liefern  GLYKOSOL WP als Konzentrat und in jeder gewünschten Verdünnung als
einfüllfertiges Gemisch. Selbstverständlich liefern wir auch direkt zur Baustelle.

GLYKOSOL WP ist nicht toxisch, gut biologisch abbaubar. GLYKOSOL WP ist nitrit-, amin-, phospat-, borat-, und nitratfrei und ist in die niedrigste Wassergefährdungsklasse (WGK) 1 eingestuft.
Selbstverständlich sind ebenso alle eingesetzten Additive in die niedrigste Wassergefährdungsklasse (WGK) 1 eingestuft.